Your ideas –

ready for take-off!

 

 

 

Pressemitteilung der Firmen Carl Dillenius Luftfahrttechnik und C. Jentner Metallveredelung zur Aircraft Interior Exhibition 2016 in Hamburg

 

 

Während der Begriff „Goldstadt“ nach wie vor mit Pforzheim verbunden ist, ist vielen nicht bekannt, dass die historisch gewachsenen Technologien daraus sogar in der Luftfahrtindustrie genutzt werden. So stellten auch zwei Pforzheimer Unternehmen auf der Weltleitmesse für Flugzeugkabinen vom 05.-07. April in Hamburg aus. Gemeinsam präsentierten sich die Unternehmen Carl Dillenius Luftfahrttechnik und C. Jentner Metallveredelung auf einem Stand. Als Blickfang diente ein aus einem Aluminiumblock gefrästes, hochglanzvergoldetes Flugzeugmodell. Die zusammen über 200 Jahre Erfahrung in der Produktion und Veredelung von Metallteilen konnte sowohl im technischen, als auch im dekorativen Bereich das Fachpublikum aus aller Welt begeistern. Die Partnerschaft von Dillenius und Jentner kann bereits Erfolge als Komplettanbieter vorweisen.

 

 

AusstellungsstückAIX2016Ausstellungsstück: Aus einem Stück gefrästes und hochglanzvergoldetes Flugzeugmodell

 

GruppenfotoAIX2016

Gruppenfoto: v.l.n.r. Udo G. Beck, Mo Geiger (beide Dillenius), Chris Jentner, Patrick Velandia (beide Jentner)
auf dem Gemeinschaftsstand